Radiofrequenz -Chirurgie · HNO Chirurgie · Rachenchirurgie · Leberfleck entfernen · HNO Praxis · Hautbehandlung · Schnarchen behandeln · Schnarchtherapie
images/kopfbild0002.png

Radiofrequenztherapie (RF)


Behandlungsmethode:

Die Radiofrequenztherapie ist ein elektrochirurgisches Verfahren, bei welchem der Stromfluss hochgetacktet im Radiowellenbereich liegt. Hierdurch ist die Energieapplikation mit geringeren Umgebungsschäden als bei herkömmlicher Hochfrequenzchirurgie möglich.
Neben einfachen Verödungen (beispielsweise bei Nasenblutungen) können Gewebeschnitte mit geringerer Blutungsgefahr und Verödungen unterhalb der Schleimhaut durch Nadelelektroden durchgeführt werden. Hierdurch ist nur eine kleine Wundfläche im Einstichbereich vorhanden.
Die Anwendbarkeit ist vielfältig und kann durch die Elektroden in der Regel minimalinvasiv erfolgen. Auf diese Weise können Eingriffe in Vollnarkose vermieden und statt dessen in lokaler Betäubung durchgeführt werden.

Nasenchirurgie:

Die Nasenatmung kann sehr gut durch eine Volumenreduktion des Muschelgewebes unter der Schleimhaut mittels Nadelelektroden verbessert werden.  Ein Vorteil ist die geringe Schorfbildung, eine Tamponade ist nicht erforderlich.

Rachenchirugie/ Schnarch-OPs:

Die RF ist im Rachenbereich die vielfältigste und schonendste Behandlungsmethode. Effekte können sowohl durch schneidenden Einsatz bei der Entfernung von überschüssiger Schleimhaut an Gaumen und Zäpfchen und zur Verkleinerung der Gaumenmandeln (Tonsillotomie), als auch unterhalb der Schleimhaut mittels Nadelelektroden am Gaumensegel und Zungengrund erzielt werden. Durch die kleinen Wundflächen sind die zu erwartenden Wundschmerzen sehr gering.

Eingriffe auf der Haut:

Entfernungen von Geschwülsten, Leberflecken etc. können mit geringerer Blutungsneigung durchgeführt werden. Durch den geringen thermischen Schaden heilen die Verletzungen in der Regel komplikationsfrei ab.

Kosmetische Behandlungen:

Durch die RF kann im Haut- und Unterhautgewebe eine straffende Wirkung entfaltet und damit eine Faltenbehandlung ermöglicht werden. Hierzu werden Flächenelektroden und kühlende Gele eingesetzt, damit kein oberflächlicher Hautschaden entsteht. Eine Betäubung ist nicht notwendig.





 

News

Zweigpraxis Luckenwalde

13.09.2017 - Kassenärztliche Vereinigung lehnt Kassenabrechnung ab. ...

Lexikon

Gehörgangsentzündung

Die Gehörgangsentzün-
dung ist eine schmerzhafte entzündliche Schwellung der Gehörhangshaut. Die Schwellungs ...